0

Glauben als Umdeuten von Pater Anselm Grün

Mit dem Glauben tun sich heute viele Menschen schwer. Sie meinen, es sei gleichbedeutend damit, etwas nicht so genau zu wissen. Andere haben den Eindruck, sie müssten glauben, was ihnen die Kirche vorschreibt, und das widerstrebt ihnen. Sie möchten das glauben, was ihrem Herzen entspricht. Wieder andere verbinden mit Glauben ein System, eine starre Dogmatik, die man blind übernehmen müsse.
Anselm Grün lädt in diesem Buch dazu ein, Glauben anders zu sehen, als wir es gewöhnlich tun. Er ermutigt uns aus dieser anderen Sicht auf die Dinge ein neues Verhalten und ein neues Daseinsgefühl zu entwickeln und so einen Weg zu finden, wie man Glauben auch sehen und leben kann.

 

Ein Klassiker wird ans Licht gehoben durch die neue Edition im Vier-Türme-Verlag. In dem erstmals 1986 erschienenen Bändchen zeigt P. Anselm einen ungewohnten Zugang zum Glauben auf, der heute vielleicht aktueller ist denn je. Glauben als Umdeuten der Wirklichkeit verkennt nicht die Realität des Lebens, sondern versucht, sie in einem neuen Licht zu sehen und zu deuten. Im Übersteigen der Ebene, auf der das Problem liegt, und im Versuch, es von Gott her zu sehen, kann ich meinen engen Horizont übersteigen und dann kann mir von anderswo her Licht und Kraft zukommen. Eine Lektüre, die Mut macht in diesen unsicheren Zeiten.

Teresa Günther

Edition Münsterschwarzach 5
EAN: 9783736503373
10,00 €inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Kategorie: Theologie