0
8,99 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783845848143
Sprache: Deutsch
Umfang: 20 S.
Format (T/L/B): 1.2 x 17.5 x 17.5 cm
Einband: Pappeinband

Beschreibung

Kleines Lama - großes Weihnachtsdrama Weihnachten steht vor der Tür und das kleine Lama Dana ist schon ganz aufgeregt. Es hilft Papa Lama beim Weihnachtsbaumschmücken, assistiert Oma Lama tatkräftig in der Weihnachtsbäckerei und unterstützt Mama Lama lauthals beim Weihnachtskonzert. Doch während Dana Lama pure Weihnachtsvorfreude versprüht, tobt beim Rest der Familie das große Weihnachtsdrama: Papa kämpft mit der Lichterkette, Oma seufzt über die dreckige Küche und Mama möchte das Weihnachtsfest am liebsten ganz ausfallen lassen. Da spricht Dana ein Machtwort! Das Lamadrama geht endlich weiter! Das kleine Drama-Lama Dana ist wieder da! Im Hause Lama werden die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest getroffen. Doch dieses Mal machen die großen Lamas das Drama und versinken im klassischen Weihnachtsfrust. Statt Besinnlichkeit und Kerzenschein herrscht Vorbereitungsstress und die Weihnachtsfreude will sich einfach nicht einstellen. Nur das kleine Lama weiß, worum es an Weihnachten wirklich geht, und beendet das große Weihnachtsdrama mit viel Lama-Charme und Witz. Eine erste lustige Weihnachtsgeschichte für Kleinkinder ab 2 Jahren, in witzigen Reimen erzählt von Anna Taube und kongenial illustriert von Eefje Kuijl.   Für alle Fans von "Immer Drama mit dem Lama": Lustige Weihnachtsgeschichte, in der sich viele Familien wiedererkennen werdenVom Weihnachtsmann und Christkind empfohlen: Erster Weihnachtsvorlesespaß für Kinder ab 2 JahrenPerfekt für kleine Kinderhände: Dicke Pappseiten und handliches FormatGeprüfte Qualität: Das Buch unterliegt strengen Sicherheitsanforderungen und regelmäßigen Kontrollen nach europäischer Spielzeugsicherheitsrichtlinie

Autorenportrait

Anna Taube, *1976 in Mainz, schreibt und übersetzt seit über 10 Jahren Kinderbücher für verschiedene namhafte Kinder- und Jugendbuchverlage, darunter für arsEdition das poetische Bilderbuch "Mama" von Hélène Delforge und Quentin Gréban. Mit ihren Übersetzungen war sie bereits mehrfach für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Bevor sie sich selbständig machte, hat Anna Taube als Kinderbuchlektorin gearbeitet. Die Ideen zu ihren Geschichten findet sie in ihrem eigenen Familienalltag: Sie lebt mit ihrem Mann und den zwei Söhnen umgeben von viel Natur im idyllischen Bad Rodach.

Weitere Artikel aus der Kategorie "Kinder- und Jugendbücher/Bilderbücher/Pappbilderbücher, Fühlbilderbücher"

Alle Artikel anzeigen